HUMANIMAL - MYTHOS UND REALITÄT

An exhibition of the HELMHOLTZ-ZENTRUM FÜR KULTURTECHNIK / HUMBOLDT UNIVERSITÄT ZU BERLIN in cooperation with the MUSEUM FÜR NATURKUNDE BERLIN

07.10.2013 - 12.11.2014

Tieranatomisches Theater

CO-CURATOR / SECTION "FICTION AND SOCIETY"

conception, planning, lending, execution, curation

Download the catalogue:

https://static.bwg.hu-berlin.de/media/documents/Dokumentation_HUMANIMAL_web.pdf

 

 

 

ABSTRACT

 

Mischwesen überschreiten die scheinbar festgeschriebene Grenze zwischen Mensch und Tier. In allen Kultur- und Zeiträumen finden sich Beispiele für diese Grenzgänger, die intellektuelle Fähigkeiten und physische Kräfte beider Seiten vereinen.

Ob magische Götterwesen oder mit Superkräften ausgestattete Helden – Mischwesen tendieren nur allzu oft zum Übermenschlichen. Was aber passiert, wenn Mischwesen nicht mehr nur Produkte menschlicher Fiktion bleiben, sondern durch medizinische Fortschritte zur Realität werden?

Als Kulisse für die Ausstellung dient das Tieranatomische Theater, die Wiege der veterinärmedizinischen Forschung in Berlin. Die Ausstellung HUMANIMAL greift die Geschichte des Ortes auf und fragt nach der Vielschichtigkeit der Beziehung des Menschen zum Tier. Dabei führt der Rundgang durch Kulturgeschichte, philosophische Reflexionen, populäre Kulturen und medizinische Forschung. Die Ausstellung zeigt, wie wir Menschen immer wieder nach einer Abgrenzung zum Tier suchen, während wir doch gleichzeitig fasziniert sind von einer möglichen Grenzverschiebung zwischen Mensch und Tier.

 Everything not saved will be lost.